Die Zukunft der VOB/A?

Wie der Zentralverband Deutsches Baugewerbe gestern mitteilte, scheint auch die Zukunft der VOB/A ein Thema der Koalitionsverhandlungen zu sein. Unter dem Titel „Baugewerbe: Hände weg von der VOB!“ hat der ZDB mitgeteilt, dass ein Arbeitsgruppenpapier Pläne enthält, die VOB/A durch eine Vergabeverordnung zu ersetzen.

Wie stehen Sie zu diesen Ideen? Wäre es Erschwernis aller Bauvergaben, wenn die Regelungen der VOB/A entfallen würden, oder würde eine einheitliche Vergabeverordnung eine Erleichterung für öffentliche Auftraggeber darstellen?

Update 07.02.2018: Die GroKo und die VOB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.